SV-Vogelsang1952e.V.
SV-Vogelsang1952e.V.

Hier findet man uns

SV-Vogelsang 1952
Frankfurter Str. 32
15890 Vogelsang

Rufen Sie einfach an unter

 

01629601238

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Free counter and web stats

Überschrift

 

SV Vogelsang  –  Blau-Weiß Lebus 0:2

 

Nach einer guten ersten Halbzeit, wo Vogelsang mehr Spielanteile besaß und auch Chancen vergab, war Lebus am Ende der Partie der verdiente Sieger. Zum Schluss wurde es auch ein überhartes Spiel, was mit insgesamt 5 Gelbe und eine Gelb-Rote Karte bestraft wurde.

Lebus zeigte sich eingespielt und nutzte seine Torchancen eiskalt aus! Vogelsang konnte nicht wie gewohnt vor das Tor von Lebus aufkreuzen und als der erste Angriffsdruck weg war, machte Lebus fast aus dem Nichts das 1:0 durch Fatos Bunjako (29. min) und als gleich kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit das 2:0 für Lebus fiel, (47. min Bunjako) war die Partie entschieden! Lebus wollte nicht mehr und Vogelsang konnte nicht mehr zulegen!

 

Vogelsang: Kamil Duchnowski – Daniel Kobilinski – David Materne (66. Artur Kupper), Gero Eichert, Christian Lakomski – Veit Anders, Joroslaw Woytal, Henning Hämmerling (66. Christian Lieb), Eric Wernicke, Lars Sonnenburg (SF) – Denny Schrader (46. Julian Braun)

 

Torfolge: 0:1 und 0:2 Fatos Bunjako (29. Und 47. Minute)

 

Schiedsrichter: Dieter Brehsan (Frankfurt/O.)

 

Zuschauer: 55

 

Besonderes Vorkommnis: Christian Lakomski Gelb-Rote Karte (69.)

 

Thomas Dotzek, Trainer Vogelsang

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Vogelsang1952